Seebri Breezhaler zur COPD-Behandlung – Online Bestellen

Die Symptome der COPD können die Lebensqualität der Betroffenen teilweise stark einschränken. Da es sich um eine chronische Erkrankung handelt, kann eine Therapie keine Heilung, allerdings die Linderung der Symptome mit sich bringen. In diesem Zusammenhang kommt auch der Seebri Breezhaler zum Einsatz.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Seebri Breezhaler schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Was ist Seebri Breezhaler?

Da sich die Symptome einer chronisch obstruktiven Bronchitis unterschiedlich zeigen, muss die Therapie auf die Betroffenen zugeschnitten werden. Eines der häufigsten Symptome ist das Auftreten einer Atemnot. Durch Verspannungen in der Atemmuskulatur leiden Betroffene hier stark.

In der ersten Zeit der Erkrankung sind die Symptome meist nicht dauerhaft. Sie nehmen jedoch immer mehr zu. Die Atemnot schränkt das Leben stark ein und macht es schwierig, sich zu belasten oder mit Stress umzugehen.

Für eine Behandlung des Symptomes ist es möglich, mit dem Seebri Breezhaler zu arbeiten. Er enthält den Wirkstoff Glycopyrroniumbromit. Hierbei handelt es sich um einen Bronchodilatator. Er entfaltet seine Wirkung in den Bronchien und hat die Aufgabe, die Muskulatur zu entspannen.

Erfahrungen mit Seebri Breezhaler

Im Rahmen der Einschätzung, ob sich das Präparat für den Patienten eignet, sind Erfahrungen mit dem Präparat wichtig. Viele Patienten, die den Wirkstoff bereits einnehmen, teilen ihre Erfahrungen online.

  • Wirksamkeit:
    Eine regelmäßige Anwendung ist die wichtigste Grundlage, damit das Präparat optimal wirken kann. 55 % der Patienten geben an, dass sie mit der Wirksamkeit zufrieden sind.
  • Verträglichkeit:
    Nicht ganz optimal schneidet das Präparat ab, wenn es um die Verträglichkeit geht. Lediglich 45 % der Patienten empfinden diese als gut. Ein großer Teil hat Probleme mit Nebenwirkungen.
  • Anwendung:
    Einfach und effektiv wird dagegen die Anwendung eingeschätzt. Hier bewerten 80 % der Nutzer diese positiv.
  • Preis- und Leistungs-Verhältnis:
    60 % der Nutzer empfinden das Verhältnis von Preis und Leistung beim Seebri Breezhaler als gut.

Die Wirkung von Seebri Breezhaler

Seebri Breezhaler ist ein Medikament zur Therapie der Linderung bestehender Symptome. COPD ist eine chronische Erkrankung, die keine Heilungschancen hat. Daher soll mit dem Präparat dafür gesorgt werden, die Atemnot zu lindern und so die Lebensqualität zu erhöhen.

Eingenommen wird der Wirkstoff durch das Inhalationsgerät. Er ist bereits in dem Gerät enthalten. Dies macht es deutlich leichter, die Dosierung korrekt durchzuführen. Der Wirkstoff wird so direkt in die Bronchien übertragen.

Hier agiert er mit den Rezeptoren und sorgt dafür, dass sich die Muskulatur wieder entspannt. Eine verspannte Atemmuskulatur ist eines der größten Probleme bei COPD. Durch den Wirkstoff entspannen sich die Muskeln und die Aufnahme von Sauerstoff wird leichter.

Damit Seebri Breezhaler auch richtig wirken kann, ist eine regelmäßige Einnahme unbedingt notwendig. Zudem sind Patienten angehalten, ihren Lebensstil zu verändern.

Die korrekte Dosierung und Einnahme von Seebri Breezahler gegen COPD

Der Wirkstoff des Präparates ist in Kapseln enthalten. Die Kapseln sind nicht für die orale Einnahme mit Wasser gedacht. Stattdessen werden sie über den Breezhaler aufgenommen. Dies hat den Vorteil, dass die Dosierung sehr genau erfolgen kann.

Eine Kapsel enthält 63 Mikrogramm des Wirkstoffes. Wenn dieser über den Breezhaler aufgenommen wird, verringert sich die Einnahmemenge auf 44 Mikrogramm. Täglich sollte der Patient eine Kapsel inhalieren. Allerdings kann es sein, dass der Arzt eine andere Dosierung festlegt.

Die Durchführung der Einnahme erfolgt täglich zum selben Zeitpunkt. Auf diese Weise kann sich die Wirkung über einen Zeitraum von 24 Stunden gleichmäßig entfalten und die Bronchien entspannen.

Jede Kapsel ist einzeln verpackt und wird vor der Nutzung entnommen. Nach Vorgabe wird sie in den Inhaler eingelegt. Es handelt sich um einen kleinen Inhalator, der mit dem Medikament geliefert wird. Ist die Packung aufgebraucht, wird der Breezhaler entfernt und nicht weiter verwendet.

Über das Mundstück und Druck auf den Inhaler wird der Wirkstoff freigegeben und kann mit dem Atemzug aufgenommen werden. Die richtige Atmung spielt eine wichtige Rolle.

Unser Tipp für Sie!

Die Online-Arztpraxis Treated.com bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative Seebri Breezhaler online zu bestellen.

Einfach den medizinischen Fragebogen ausfüllen und der Arzt erledigt den Rest. Nach Rezeptausstellung wird Seebri Breezhaler an Eure Wunschadresse versendet.

Jetzt Seebri Breezhaler bestellen.

Empfehlung von erkältung-loswerden.com
5/5

Wechselwirkungen von Seebri Breezhaler mit anderen Medikamenten

Es wird empfohlen darauf zu verzichten, Seebri Breezhaler zu verwenden, wenn gleichzeitig weitere Muskarinrezeptor-Antagonisten zum Einsatz kommen. Bisher ist nicht erforscht, wie sich die Mittel aufeinander auswirken.

Wechselwirkungen mit anderen Präparaten, die in einer Therapie zur Behandlung der Symptome von COPD eingesetzt werden können, sind nicht bekannt.

Teilweise kann der enthaltene Wirkstoff Glycopyrronium auch über Injektion verabreicht werden. Wichtig zu wissen ist, dass es in den Fall zu einem schnelleren Herzschlag kommen kann, wenn der Patient auch Beta-Sympathomimetika einnimmt.

Wird eine Injektion genutzt und der Patient nimmt zusätzlich weitere Muskarinrezeptor-Antagonisten en, können sich die Nebenwirkungen beider Wirkstoffe verstärken. Die gilt beispielsweise bei der Einnahme von trizyklischen Antidepressiva oder auch Schmerzmitteln, die ihre Wirkung im Gehirn entfalten.

Durch eine gleichzeitige Verwendung von Medikamenten gegen Herzbeschwerden, die Digoxin freisetzen, können sich die Nebenwirkungen ebenfalls erhöhen.

Gegenanzeigen: Wann sollte Seebri Breezhaler nicht gegen COPD eingesetzt werden?

Ob eine Behandlung der Symptome mit dem Seebri Breezhaler möglich ist, hängt auch davon ab, ob mögliche Gegenanzeigen vorliegen. Daher wird der Arzt eine Anamnese durchführen und prüfen, welche Gegenanzeigen gegen eine Einnahme sprechen.

Liegt eine Unverträglichkeit den Inhaltsstoffen gegenüber vor, ist eine Einnahme grundsätzlich nicht möglich. Zudem ist es bei folgenden Gegenanzeigen notwendig, genau zu prüfen, ob die Einnahme durchgeführt werden kann. Diese sind:

  • Der Patient leidet unter akuten oder auch chronischen Nierenbeschwerden.
  • Der Patient hat eine Augenerkrankung.
  • Der Patient zeigt Schwierigkeiten beim Wasserlassen.

Möglicherweise sind einige der Gegenanzeigen noch nicht bekannt. Zeigt sich unter der Einnahme von Seebri Breezhaler eine akute Atemnot, Husten oder ein unangenehmes Gefühl in der Brust, sollte dies direkt abgeklärt werden.

Nebenwirkungen von Seebri Breezhaler

Ziel der Einnahme von Seebri Breezhaler ist es, dass der Patient deutlich weniger unter Atemnot leidet. Wie ein Patient jedoch auf den Inhaltsstoff reagiert, lässt sich nicht vorhersagen. Die Verträglichkeit gilt als gut, dennoch gibt es einige Nebenwirkungen, die auftreten können.

Besonders häufig treffen die folgenden Punkte ein:

  • Der Patient verspürt Schlafstörungen oder generell Schwierigkeiten mit dem Einschlafen.
  • Der Patient leidet unter einer unangenehmen Mundtrockenheit.
  • Es zeigen sich Halsschmerzen, die unter anderem auch durch die Einnahme mit dem Inhaler entstehen können.
  • Verstopfungen der Nase treten möglicherweise auf und erschweren das Atmen.
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Bereich sind ebenfalls möglich und zeigen sich vor allem mit Bauchschmerzen und Durchfall.
  • Zu beachten ist, dass es zu Muskelschmerzen kommen kann. Der Wirkstoff agiert mit den Muskeln, entspannt diese und wirkt dabei nicht ausschließlich in den Bronchien.

Wird der Seebri Breezhaler gerade erst eingeführt und ist der Wirkstoff dem Körper noch nicht bekannt, sind Nebenwirkungen keine Seltenheit. Diese sollten jedoch innerhalb eines kurzen Zeitraumes abklingen.

Seebri Breezhaler mit Online Rezept bestellen

Bei Seebri Breezhaler handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es ist nicht möglich, diesen Wirkstoff einfach in der Apotheke zu kaufen. Nicht immer besteht jedoch die Option, mit dem Arzt in Verbindung zu treten und sich ein Rezept zu holen.

Ein Kauf ist daher auch über die Online-Klinik möglich. Hierbei handelt es sich um eine Institution, in der anerkannte Ärzte aktiv sind und mit Patienten zusammengebracht werden. Ohne Termin und lange Wartezeiten ist es möglich, ein Rezept für das Präparat zu bekommen.

Der Arzt wird eine gründliche Anamnese durchführen und sich darüber informieren, welche Erkrankungen beim Patienten vorliegen, welche Symptome sich zeigen und welche Wirkstoffe bereits eingenommen werden. Anschließend kann eine Ausstellung für ein Rezept für Seebri Breezhaler erfolgen.

Dieses Rezept ist meist direkt in der angegliederten Apotheke der Online-Klinik einlösbar. Dadurch wird Seebri Breezhaler schnell versendet und ist innerhalb von wenigen Tagen beim Patienten. Die Kosten dafür werden durch den Patienten selbst getragen.

Wichtig zu beachten ist, dass hier nicht nur die Gebühren für das Präparat anfallen. Ebenfalls relevant sind die Gebühren für die Anamnese und die Rezeptausstellung, den Versand sowie die Apotheken-Kosten. In den meisten Online-Kliniken wird ein Gesamtpreis geboten.

Angeboten wird der Seebri Breezhaler für rund 164 Euro bei einer Menge von 30 Kapseln.

Quellen:

  1. Mirakhur R et al.: Atropine and glycopyrronium premedication. A comparison of the effects on cardiac rate and rhythm during induction of anaesthesia. In: Anaesthesia. 1978;33:906–912.
  2. Seebri Breezhaler (Glycopyrroniumbromid). Übersicht über Seebri Breezhaler und warum es in der EU zugelassen ist. In: European Medicines Agency. URL: www.ema.europa.eu
  3. Mirakhur Rand, Dundee J: A comparison of the effects of atropine and glycopyrrolate on various end organs., Journal of the Royal Society of Medicine 73 (1980) 727–730.
  4. Back I et al.: Medikamentöse A study comparing hyoscine hydrobromide and glycopyrrolate in the treatment of death rattle., Palliative Medicine 15 (2001) 329–336.
  5. Seebri Breezhaler 44 Mikrogramm, Hartkapseln mit Pulver zur Inhalation. Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels. In: European Medicines Agency. URL: www.ema.europa.eu