Onbrez Breezhaler zur COPD-Behandlung – Online Bestellen

Die Atemnot bei einer COPD schränkt das Leben der Betroffenen stark ein. Mit dem Onbrez Breezhaler der Novartis Pharma GmbH ist es möglich, dieses Symptom zu lindern und dafür zu sorgen, dass Betroffene wieder besser durchatmen können. 

Was ist Onbrez Breezhaler?

Bei einer Therapie im Rahmen einer bestehenden COPD kommt es in erster Linie darauf an, dass die Symptome gelindert werden können. Dies hängt damit zusammen, dass eine komplette Gesundung nicht möglich ist. Die chronische Erkrankung begleitet den Patienten sein Leben lang. Ziel ist es, die Lebensqualität dauerhaft verbessern zu können.

Der Onbrez Breezhaler kann im Rahmen einer Therapie eingesetzt werden. Gearbeitet wird mit dem Wirkstoff Indacaterol. Über die Einnahme wirkt dieser direkt auf die Muskulatur der Bronchien und löst Verkrampfungen.

Die Wirkung von Onbrez Breezhaler

Die Wirkung des Onbrez Breezahler basiert auf dem Wirkstoff Indacaterol. Durch die Einnahme geht der Wirkstoff direkt auf die Bronchien über und kann sich auf diese entspannend auswirken.

Bei Betroffenen von COPD liegen immer wieder Entzündungen der Bronchien vor (s. auch COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) – Anzeichen, Verlauf, Behandlung). Die Oberflächen sind geschädigt und die Atmung ist nicht mehr so einfach möglich. Das Ergebnis ist, dass die Muskeln sich verkrampfen. Zu Beginn der Erkrankung sind es nur kurze Krämpfe. Diese nehmen aber immer mehr zu und treten dann auch ohne eine Belastung auf.

Durch die Nutzung des Onbrez Breezhalers wird der Wirkstoff in de Bronchien transportiert. Diese entspannen sich und der Patient kann wieder besser atmen. Da sich die Wirkung nur auf einen bestimmten Zeitraum erstreckt, ist eine regelmäßige Anwendung wichtig.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Onbrez Breezahler schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Die korrekte Dosierung und Einnahme von Onbrez Breezahler gegen COPD

Die Einnahme des Wirkstoffes erfolgt über einen Inhaler, der in der Packung bereits enthalten ist. Eine Kapsel enthält eine Dosis. Wie die Dosierung in der jeweiligen Therapie erfolgen soll, hängt mit der Therapieempfehlung des Arztes zusammen.

Onbrez Breezhaler steht derzeit in zwei Dosierungen zur Verfügung. Diese liegen bei 150 mcg oder 300 mcg. Durch den Hersteller empfohlen wird die tägliche Einnahme einer Dosis. Eine Überschreitung von zwei Inhalationskapseln ist nicht empfohlen, kann aber durch den Arzt angeordnet werden.

Die Kapsel wird in den Inhalator gegeben und auf Druck geöffnet. Anschließend wird durch das Mundstück inhaliert.

Es ist wichtig, auf die korrekte Atmung zu achten. Der Patient sollte in dem Moment einatmen, wo die Kapsel geöffnet wird. Auf diese Weise kann er die größte Menge Wirkstoff aufnehmen.

Erfahrungen mit Onbrez Breezhaler

Der Onbrez Breezhaler ist nur eine der Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen, um die Symptome bei COPD zu behandeln (s. auch COPD Behandlung: Welche Medikamente werden bei COPD verschrieben?). Es gibt bereits Patienten, die sich schon mit dem Medikament beschäftigt und dieses getestet haben. Die Bewertungen sind wie folgt ausgefallen:

Eine generelle Empfehlung sprechen ebenfalls 95 % der befragten Nutzer für das Medikament aus.

Unser Tipp für Sie!

Das Online Rezept bietet hier eine sichere und diskrete Alternative Onbrez Breezhaler online zu bestellen.

Einfach den medizinischen Fragebogen ausfüllen und der Arzt erledigt den Rest. Nach Rezeptausstellung wird das Medikament an Eure Wunschadresse versendet.

Hier geht’s zum Onbrez Breezhaler Online Rezept.

Empfehlung von erkältung-loswerden.com
5/5

Wechselwirkungen von Onbrez Breezhaler mit anderen Medikamenten

Es besteht die Option, dass sich Wechselwirkungen zeigen, wenn ein Patient für die Therapie bei COPD den Onbrez Breezhaler verwendet. Mögliche Wechselwirkungen zeigen sich bei der gleichzeitigen Einnahme der folgenden Wirkstoffe:

In der Anamnese ist es daher unbedingt notwendig, dass der Patient Informationen darüber gibt, ob er weitere Medikamente einnimmt.

Gegenanzeigen: Wann sollte Onbrez Breezhaler nicht gegen COPD eingesetzt werden?

Nicht für jeden Patienten mit COPD ist der Onbrez Breezhaler für die Therapie geeignet. Wenn eine Unverträglichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen bekannt ist, darf die Einnahme nicht erfolgen.

Bei einigen Gegenanzeigen entscheidet der Arzt, ob der Onbrez Breezhaler dennoch verwendet werden kann. Es kann notwendig sein, vorher weiterführende Untersuchungen durchzuführen. Mögliche Gegenanzeigen sind:

Nebenwirkungen von Onbrez Breezhaler

Bei der Behandlung mit Onbrez Breezhaler geht es in erster Linie darum, die Symptome des Patienten, die durch COPD entstehen, deutlich zu verringern. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Patienten den Wirkstoff nicht oder nicht gut vertragen. In diesem Fall kann es zu Nebenwirkungen kommen.

Bekannt sind die folgenden unerwünschten Wirkungen:

Gerade in der ersten Zeit der Einnahme ist es möglich, dass der Körper mit Nebenwirkungen reagiert. Diese sollten jedoch nicht zu stark ausfallen und auch nachlassen. Wer starke Befindlichkeitsstörungen oder Missempfindungen hat, sollte sich direkt an den Arzt wenden.

Der Arzt wird dann prüfen, ob es notwendig ist, die Dosierung anzupassen oder ein anderes Präparat zu verwenden, um gegen die Symptome der COPD vorgehen zu können.

Onbrez Breezhaler mit Online Rezept bestellen

Onbrez Breezhaler ist ein Präparat, das nur über Rezept in Anspruch genommen werden kann. Dafür ist es grundsätzlich notwendig, zum Arzt zu gehen und sich ein Rezept verschreiben zu lassen. Inzwischen gibt es aber auch Alternativen.

Es besteht die Option, Onbrez Breezhaler über ein Online Rezept in Anspruch zu nehmen. Hierfür stehen die sogenannten Online-Kliniken zur Verfügung.

Eine Online-Klinik arbeitet mit geprüften Ärzten zusammen, die über Internet Ferndiagnosen stellen und Präparate verschreiben. Der Vorteil liegt darin, dass der Patient weder auf Termine warten noch lange Wartezeiten vor Ort in Kauf nehmen muss. Lediglich eine Online-Anamnese ist notwendig.

Hierfür beantwortet der Patient Fragen auf einem Fragebogen. So kann sich der Arzt ein Bild von der aktuellen gesundheitlichen Situation machen und prüfen, ob Gegenanzeigen vorliegen. Ist dies nicht der Fall, wird ein Rezept für den Onbrez Breezhaler ausgestellt.

Viele Online-Kliniken arbeiten mit einer oder auch mehreren Apotheken zusammen. Dadurch wird das Rezept direkt an diese übertragen und das Präparat zeitnah versendet. Je nach Anbieter erfolgt die Zustellung innerhalb weniger Tage. Gerade dann, wenn ein Onbrez Breezhaler kurzfristig benötigt wird, ist dies hilfreich.

Die Gebühren für das Präparat setzen sich zusammen aus:

Durch Gesamtbeträge möchten Online-Kliniken einen praktischen Überblick bieten und dafür sorgen, dass Kunden nicht mit zusätzlichen Gebühren rechnen müssen.

Die Kosten für den Onbrez Breezhaler sind abhängig von der Dosierung. Eine Packung mit 30 Kapseln zu je 150 mcg sowie einem Inhalator kostet rund 97 Euro. Eine Packung mit 30 Kapseln zu je 300 mcg und einem Inhalator kostet rund 120,54 Euro.

Quellen

Wir von Erkältung-Loswerden.com verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Onbrez Breezhaler 150 microgram inhalation powder, hard capsules. Summary of Product Characteristics (SmPC). In: European Medicines Agency. URL: www.ema.europa.eu
  2. Beipackzettel von ONBREZ Breezhaler 150 μg Hartkaps.m.Plv.z.Inhal. In: Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG –  Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten. URL: www.apotheken-umschau.de
  3. Mark Kagan, Jeremy Dain, Lana Peng, Christine Reynolds: Metabolism and pharmacokinetics of indacaterol in humans. In: Drug Metabolism and Disposition: The Biological Fate of Chemicals. Band 40, Nr. 9, September 2012, S. 1712–1722.
  4. Beier J, Beeh KM, Brookman L, Peachey G, Hmissi A, Pascoe S: Bronchodilator effects of indacaterol and formoterol in patients with COPD. In: Pulm Pharmacol Ther. 22, Nr. 6, Dezember 2009, S. 492–496.